Bleiben Sie auch an Ihrem Arbeitsplatz in Bewegung

Ein regelmässiger Wechsel vom Sitzen zum Stehen wirkt sich nicht nur positiv auf Ihren Körper und Organismus aus, es steigert zudem Ihre kognitive Leistungsfähigkeit. Mit unseren ergonomischen Temptation C, ACTIVE.T oder bst2 Stehtisch, können Sie die Höhe Ihres Arbeitsplatzes nach Belieben per Knopfdruck ändern.

Bleiben Sie aktiv und geben Sie Ihrem Körper die Bewegung, die er benötigt.

Sedus - Temptation C

Ergonomie fängt dort an, wo Funktionalität erfüllt ist

  • Benchlösung: auch als Teamarbeitstisch oder Besprechungs- & Konferenztisch verfügbar
  • Höhenverstellung Variationen: Höheneinstellung per Gasfeder (680-1180 mm) , Kurbel oder Teleskop (620-850 mm), Elektromotor (650-1250 mm & 620-850 mm)
  • Sichtschutz für mehr Privatsphäre: Stoffbezogener Mittel-Paneel ist um 140 mm höhenverstellbar
  • Tischadaption: Anbringung von Funktionsbrücke, Sichtschutzelement, Monitorhalter und Beleuchtung, PC-/Druckertablar, Laptop-Halter, Knieblende
  • Gestellfarben: Erhältlich in weiss, weissaluminum, schwarz und verchromt

bst2 Sitz-/Stehtisch

Mit bst2 hebt die Ergonomie ab

  • Benchlösung: auch als Doppel-Arbeitstisch und Konferenztisch verfügbar
  • Einfache Höhenverstellung: stromlos oder elektrisch
  • Sichtschutz für mehr Privatsphäre: in verschiedenen Farben erhältlich
  • Tischadaption: Kabelkanal nach vorne und hinten klappbar, Knieschutzblende, Zubehörhalterung, Sichtschutzelement, Vertikalkabelführung, CPU-Halterung, Materialschieber
  • Gestellfarben: Erhältlich in weiss, schwarz, anthrazit und silber
Höhenverstellarer Schreibtisch am Arbeitsplatz mit Sichtschutzwand und Zubehör von bst2
Höhenverstellarer Schreibtisch am Arbeitsplatz mit Sichtschutzwand und Zubehör von bst2

Active T 

Der Steh-Sitz-Arbeitsplatz, der Ihre Mitarbeiter in Bewegung hält!

  • Benchlösung: Doppelarbeitsplatz mit individueller Höheneinstellung
  • Motorische Höhenverstellung: schnelle Höheneinstellung über Auf-Ab Bedienfeld von 650-1300 mm
  • Sichtschutz für mehr Privatsphäre: Stoffbezogener Mittel-Paneel ist um 140 mm höhenverstellbar
  • Kabelkette: Zur vertikalen Elektrifizierung
  • Adapterausschnitte: zur Kabeldurchführung
  • Seitenverkleidung: für Bench- und Einzeltisch wählbar
  • Gestellfarben: Erhältlich in weiss, alufarbig und schwarz
Ergonomischer Tisch am Arbeitsplatz von Active T
Ergonomischer Tisch am Arbeitsplatz von Active T

Konstruieren Sie Ihren eigenen ergonomischen Tisch

Unsere Sitz-/Steh-Tische können Sie nach Ihren Wünschen individuell gestalten. Gerne beraten wir Sie persönlich zu unseren unterschiedlichen Tisch-Modellen.
Kontaktieren Sie uns noch heute, damit Sie sich möglichst bald über Ihren ergonomischen Tisch am Arbeitsplatz freuen können.

Zusammen finden wir die passende Lösung für Sie!

Lassen Sie sich von unserer Ergonomie am Arbeitsplatz inspirieren

Diese Kunden haben es richtig gemacht

Ausgleichskasse Basel-Stadt
Ausgleichskasse Basel-Stadt
Basler Verkehrs Betriebe
Basler Verkehrs Betriebe
Bethesda Spital
Bethesda Spital
BWT
BWT
CABB
CABB
Clariant
Clariant
Corden Pharma
Corden Pharma
Debrunner Acifer
Debrunner Acifer
Infrapark Baselland
Infrapark Baselland
IWB Basel
IWB Basel
Kantonsspital Baselland
Kantonsspital Baselland
Klinik Barmelweid
Klinik Barmelweid
Psychiatrie Baselland
Psychiatrie Baselland
PWC Basel
PWC Basel
Vifor Pharma
Vifor Pharma

Ergonomischer Arbeitsplatz mit Stil

Wir beraten Sie gerne individuell und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten über die Möglichkeiten, Ihren Arbeitsplatz ergonomisch zu gestalten. 

Ergonomie - Definition

Der Begriff Ergonomie bedeutet die Wissenschaft von der menschlichen Arbeit und setzt sich aus den griechischen Wörtern "ergon" (Arbeit) und "nomos" (Regel, Gesetz) zusammen. Es wird versucht die optimalen Arbeitsbedingungen zu identifizieren und zu schaffen. Dabei ist wichtig, dass die Arbeitsbedingungen an den Menschen angepasst werden und nicht umgekehrt.

Ziel der ergonomischen Arbeitsgestaltung ist es Kosten zu reduzieren und die Wirtschaftlichkeit, durch Verringerung von Konzentrationsschwäche, arbeitsbedingte Krankheiten, etc. wieder zu erhöhen.

Ergonomischer Schreibtischstuhl
Ergonomischer Schreibtischstuhl

Teilbereiche der Ergonomie am Arbeitsplatz:

1. Arbeitsmittel: Inventar, Möbel und technische Geräte am Arbeitsplatz optimieren

2. Arbeitsorganisation: Gute Bedingungen für Mitarbeiter schaffen (angemessene Arbeitszeiten, Arbeitsdichte, Entlohnung, Mitsprache, Wertschätzung, Kommunikationsstruktur- und -qualität)

3. Arbeitsumgebung: Einflüsse, die sich auf Arbeitsatmosphäre auswirken, wie Raumklima, Pflanzen, etc.

Tipps - Ergonomie am Arbeitsplatz

Bürostuhl ergonomisch einstellen

Der Bürostuhl sollte dem Sitzenden eine Haltung ermöglichen, die physiologischen Anforderungen entspricht

  • Stuhlhöhe: Füße sollten flach auf dem Boden stehen und Ober- & Unterschenkel sollten mind. 90° Grad Winkel haben
  • Sitzfläche: Rücken sollte leicht gegen Lehne drücken
  • Rückenlehne: Genug Widerstand damit Ausbuchtung das Kreuz stützt, man sich jedoch ohne Kraftaufwand nach hinten lehnen kann
  • Armstütze/Tischhöhe: Ellbogen sollte locker auf den Stützen oder dem Tisch liegen

Bildschirmarbeitsplatz ergonomisch ausrichten

  • Bildschirm: ausreichend großen Bildschirm gerade vor sich stellen und die Höhe so einstellen, dass oberer Bildschirmrand eine Handbreite unter der Augenhöhe ist
  • Tastatur und Maus: sollte gerade mit einem Abstand von 10 - 15 cm zur Tischkante vor einem liegen

Bürotisch ergonomisch ausrichten

  • Maße mind. 80 cm tief & 160 cm breit
  • Höhenverstellbar

Ergonomischer Tisch am Arbeitsplatz von Active T
Ergonomischer Tisch am Arbeitsplatz von Active T
Weitere Tipps:
  1. Gelenkschonende Arbeitsmittel: Büroausstattung (Maus, Tastatur, etc.) mit ergonomischem Design

  2. Ordnung und Struktur: Der Arbeitsplatz sollte individuelle Ordnungsmöglichkeiten bieten und ein Ablagesystem verwenden, dass für alle gut erreichbar ist
    → sauberer Schreibtisch + erleichterter Arbeitsfluss

  3. Optimierung der Lichtverhältnisse: Mix aus Tageslicht, indirekter und direkter Beleuchtung, der am besten verstellbar ist

  4. Qualität der technischen Ausstattung: EDV-Geräte sollten hochwertig sein, um die Augen zu schützen und Kopfschmerzen, etc. zu vermeiden

  5. Arbeitsplatzumgebung: Achten Sie auf eine gute Luftqualität und Bewegungsfreiräume. Ein einengendes Gefühl schränkt Mitarbeiter stark ein, weswegen der Arbeitsraum immer ergonomisch gestaltet werden sollte 
    → Die Farbgestaltung und Möbelanordnung spielen dabei eine besondere Rolle

  6. Beinfreiheit: Je mehr Streckraum vorhanden, desto besser für Kreislauf und Muskeln.
Sport am Arbeitsplatz

Um Ergonomie am Arbeitsplatz umsetzen zu können, benötigt es jedoch nicht nur ergonomische Arbeitsmittel, sondern auch Bewegung. Die ideale Aufteilung, um dies gewährleisten zu können, liegt bei 60% dynamischen sitzen, 30% arbeiten im stehen und 10% aus Übungen oder gezieltem umhergehen.

Kurze Übungen für die Mittagspause

Durch langes Arbeiten am Schreibtisch kommt es häufig zu Rückenproblemen oder Verspannungen im Halsbereich und Schulterbereich. Dabei können jedoch schon kleine Dehnübungen helfen, die man schnell und leicht in der Mittagspause erledigen kann.

Zwei bis drei Übungen aussuchen und 5 – 10 Mal je Übung wiederholen:

Rücken | Übung 1

1. Rutsche bis zur Stuhlkante nach vorne und nehme eine aufrechte Körperhaltung ein

2. Krümme nun deinen Rücken zu einer Art Katzenbuckel

3. Atme tief ein und wieder aus (Bauchnabel beim Einatmen einziehen, dann wird gleichzeitig auch die Bauchmuskulatur gestärkt)

Rücken | Übung 2 

1. Rutsche bis zur Stuhlkante nach vorne und nehme eine aufrechte Körperhaltung ein

2. Nun Schultern nach hinten kreisen lassen und dabei die Brust weit hinausstrecken

3. Nach 3 Minuten Richtungswechsel → Schultern kreisen nun nach vorne

Beine und Po

1. In gerader Position mit ausgestreckten Armen hinter den Bürostuhl stellen und auf einen guten Stand achten (keine Pumps etc.)

2. Körper auf Zehnspitzen stellen und 10 Sekunden verweilen

3. Beine wieder senken

Ergonomischer Tisch am Arbeitsplatz von Active T
Ergonomischer Tisch am Arbeitsplatz von Active T

Hals und Nacken

  1. Schreibtischstuhl ein wenig vom Schreibtisch wegrollen
  2. Aufrecht auf den Stuhl setzten und Arme parallel auf den Tisch legen
  3. Nacken langsam nach unten beugen und den Kopf dreimal kreisen lassen
  4. Nun Kopf zwischen den oberen Teil der Arme legen und diese anspannen → dehnt Schultern und Nacken
  5. 30 Sekunden in der Position verweilen und anschließend die Übung 4-mal wiederholen

Sie möchten auch einen ergonomischen Arbeitsplatz?

Dann werde jetzt aktiv und sende uns eine Anfrage für Ihre Ergonomie am Arbeitsplatz.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen